Die neue Ära des Glam Rock

October 20, 2021

La nueva era del Glam Rock

Das musikalische Subgenre namens Glam Rock ist präsenter denn je und das nicht nur wegen seiner Musik.

Der Sänger Harry Styles trägt viel dazu bei, es in Mode zu bringen, genau wie seine Vorgänger David Bowie, Elton John, Marc Bolan oder Freddy Mercury in Bezug auf Stilüberschreitungen und Pioniere in der Kleidung waren.

Sein androgyner Stil, mit einem zerzausten Aussehen, aber mit eleganten Details, bricht mit ästhetischen Geschlechternormen und gibt Lektionen, wie man eine neue Männlichkeit kleidet, genau wie der Schauspieler Thimotheé Chalamet .

Thimothee Chalament en alfombras rojas de premiaciones. Glam Rock.

Ein neuer Stil, der sich von Kleidungsstücken ernährt, die ursprünglich als feminin galten, aber Männern wirklich die Freiheit gibt, die Freiheiten zu nutzen, die sie brauchen, um sich auszudrücken. Die Wahrheit ist, dass es für die Augen eine Überraschung und Sympathie weckt zu sehen, wie die Sicherheit eines Mannes darauf setzt, sich durch Outfits so zu zeigen, wie er sich fühlt.

Was ist Glamrock?

David Bowie estilo glam rock

Glam Rock begann in den 70er Jahren und lieferte einen Gegenpol zur Ästhetik und Musik des Hard Rock. In der die Stars dieser Bewegung ihre Kostüme abseits von allem bisher Bewährten kreierten, Vorreiter eines neuen Kleidungsstils waren und den Reiz den nachfolgenden Generationen überließen, damit sie diese Freiheit ihren Bedürfnissen anpassten.

Die 'Generation z' und die spätere Version davon folgt diesem Trend. Die Looks des Künstlers Harry Styles, der sich befreit und sich erlaubt, nachahmungswürdige Outfits zu kreieren, voller Spaß und geschlechtslos, triumphieren. Kreativität liegt in der Luft und ist ansteckend, wenn man sieht, wie gewagt die Stile sind, die sie hervorbringen.

Sowie unsere ikonischen Künstler der 70er, die spektakulär geformte Brillen, Plateaus, Glitzer, Glitzer, Pailletten, Lackleder und leuchtende Farben in ihrer Kleidung trugen, und das alles mit großem Vergnügen. Wenn heute ein Künstler wie Harry Styles einen Samtanzug, ein Hemd mit Kragen, eine Patchwork-Jacke, eine Seidenbluse, eine Perlenkette oder ein paar leichte Stiefeletten trägt, symbolisiert das die Festigung der geschlechtslosen Mode Ära.

Harry Styles estilo moda genderless

Hedi Slimane, ein französischer Designer, der von 2000 bis 2007 für David Bowies Auftritte, von 2000 bis 2007 für Dior, dann von 2012 bis 2016 für Yves Saint Laurent und ab 2018 für Celine entwarf, kreierte den "Slimane Style", für Männer und androgyn Frau. Seit 2015 entwirft die Designerin Palomo für das, was als gender fluid gilt, Mode ohne Geschlecht oder geschlechtslos. Auch andere Designer, die für Männer kreieren, die so gesehen werden wollen, wie sie sich fühlen, wie Telfar Clemens, der seit 2005 in New York Unisex-Mode entwirft, oder Ludovic de Saint Sernin in Paris.

Mit der neuen postpandemischen Normalität, die er nach einer Lethargie symbolisiert, in der sich Verbraucher und Designer freier fühlen, hat er klarere Vorstellungen und bekennt sich zu einem Trend, der schon vor langer Zeit begonnen hat und sich jetzt stark materialisiert , dank der Tatsache, dass es so viele Verbraucher gibt, die es seit langem beanspruchen.

Im Jahr 2020 führte der Designer Dries van Noten die halbjährlichen, gemischtgeschlechtlichen Kollektionen an.

Auf der Mailänder Modewoche Herbst-Winter 2021 entdecken wir einige der jungen Designer, die mit den Geschlechterformen brechen: Oluwajimi, 25 Jahre alt, aus Nigeria, Arturo Ovejero aus Paris, ursprünglich aus Spanien, Ella Boucht, Finnin, 28 Jahre alt, ansässig in der Großbritannien, der 27-jährige Koreaner Anchovi, Luis de Javier aus dem Vereinigten Königreich mit 24 Jahren, unter anderen wie Nihl, Maximilian, Act nº1 oder Situationist, tauchen nicht nur auf, um eine große Erweiterung der Normen der Männerkleidung zu bieten aber mit einer einzigen halbjährlichen Unisex-Kollektion ist es auch ein nachhaltiger Trend, ein Merkmal, das heute in Modeunternehmen so gefragt ist

Häufig gestellte Fragen

1. Was ist Glamrock?

Glam Rock ist ein musikalisches Subgenre, das in den 70er Jahren dank der damaligen Rockbands entstand, die beschlossen, mit den Paradigmen des charakteristischen Rockstils zu brechen, um etwas Linkes zu sein, hin zu einem glamouröseren Stil.

2. Wer hat Glam Rock erfunden?

Ursprünglich von Alice Cooper, später von der Band Kiss, den Rolling Stones und jetzt von Prominenten als Kleidungsart übernommen.

3. Warum gilt Glam Rock als eine Art neue Männlichkeit?

Die neuen Männlichkeiten sind diejenigen, die ein gewisses Maß an Gleichberechtigung anstreben und ein wenig mit Stereotypen brechen. Glam Rock hat seinen Platz in der Mode gefunden, indem er eine geschlechtslose Unisex-Modebewegung geschaffen hat.

Lola Ripolles

.


See full article

El metaverso y el futuro de las compras online
The Metaverse and the future of online shopping

November 05, 2021

Stellen Sie sich vor, Sie kaufen online ein und können unsere Hyde Black anprobieren und sehen, ob sie die richtige Brille für Sie ist. Verrückt! Vielleicht erleben wir eine neue Phase des Internets: The Metaverse. In unserem heutigen Artikel werden wir Ihnen sagen, was es mit diesem Ding auf sich hat, über das alle reden. Wirst du bleiben, ohne es zu wissen?
See full article
Gafas de sol XXL a lo Victoria Beckham y Marta Lozano
XXL-Sonnenbrille à la Victoria Beckham und Marta Lozano

November 04, 2021

In unserem heutigen Artikel haben wir alles, was Sie über den Trend bei XXL-Sonnenbrillen wissen müssen, aus den Händen zweier Modeverschreiber wie der Influencerin Marta Lozano und der Designerin Victoria Beckham aufbereitet. Möchten Sie Ihre eigenen machen? Bei The Indian Face haben wir die perfekte Sonnenbrille für Sie.
See full article
Los 10 cafés más lindos del mundo
Die 10 schönsten Cafés der Welt.

November 03, 2021

Es gibt magische Städte sowie die Orte und Ecken, die Sie in ihnen finden. In diesem Fall haben wir Ihnen eine Liste mit den 10 besten Cafés zusammengestellt, die Sie auf der Welt finden können am schönsten und übrigens instagramabler. Willst du wissen, was sie sind?
See full article